Frauen Union: Eltern aktiv an der Auswahl von Schulbüchern beteiligen!
26/02/2004

Eltern können in Zukunft entscheiden, ob sie gebrauchte Schulbücher von den Schulen mieten oder selber neue Lernmittel finanzieren. "Das wird die Familien einiges kosten. Deshalb sollten Eltern dann auch die Möglichkeit haben, sich über die Qualität der Schulbücher, die ihre Kinder Tag für Tag hin und her schleppen, zu informieren", so die Landesvorsitzende der Frauen Union, Dr. Eva Möllring.

Es sei nun Aufgabe der Schulen, die Eltern in die Auswahl rechtzeitig mit einzubeziehen, ihnen die notwendigen Informationen zu geben und miteinander wirklich gute Arbeitshilfen auszuwählen. Die Schulbuchverlage sollten dies als Anreiz sehen, um in einen Wettbewerb um die effizientesten Schulbücher einzutreten. Dabei müsse auch der Preis der Bücher, das Gewicht und der wirkliche Nutzwert für Schüler und Lehrer eine Rolle spielen.