Mehr Frauen in die Parlamente!
11/11/2013

Dieses Ziel hat sich das Helene-Weber-Kolleg gesetzt, da Frauen in den Parlamenten noch stark unterrepräsentiert sind. Insbesondere in der Kommunalpolitik fehlen immer noch weibliche Volksvertreter, hier ist gerade mal ein Viertel der kommunalpolitischen Mandate von Frauen besetzt. Frauen, welche die ersten Schritte in die Politik wagen möchten (Mentees) und dabei Unterstützung suchen, können sich für das Mentoringprogramm des Helene-Weber-Kollegs bewerben. Die interessierten Frauen werden während des Mentoringprogramms von Mandatsträgerinnen betreut und begleiten diese bei ihrer politischen Tätigkeit. Ebenso werden den Mentees Qualifizierungsseminare angeboten. So erhalten die Frauen einen Einblick in die Kommunalpolitik, die politischen Strukturen, bauen Kontakte zu anderen interessierten Frauen und Mandatsträgerinnen auf und bekommen in den Seminaren weitere notwendige Kenntnisse vermittelt.
"In Niedersachsen sind die nächsten Kommunalwahlen voraussichtlich im Herbst 2016 und die Frauen Union Niedersachsen hat ein großes Interesse daran, kommunalpolitisch interessierte Frauen zu unterstützen", so die Landesvorsitzende Ute Krüger-Pöppelwiehe,"daher möchten wir interessierte Frauen ermuntern, sich für das Helene-Weber-Kolleg zu bewerben."
Weitere Informationen sind unter der Homepagewww.frauen-macht-politik.deabrufbar. Die Bewerbungsfrist endet am 22. November 2013.