Vorstandswahlen bei der Frauen Union Niedersachsen
01/06/2015

„Frauen und Wirtschaft“, unter diesem Motto stand der zweitägige Landesdelegiertentag der Frauen Union Niedersachsen am 29. und 30. Mai 2015 in Bremerhaven. Als Gäste konnten der CDU-Landesvorsitzende David McAllister, MdEP, der Vorsitzende der Niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion Björn Thümler, MdL, Staatsekretär Enak Ferlemann, MdB und die Landesvorsitzende der Frauen Union Bremen Elisabeth Motschmann, MdB begrüßt werden.

„Die Frauen Union ist die Lobby für die Interessen der Frauen in der CDU und in der Politik“, erklärte Ute Krüger-Pöppelwiehe, „für die Anliegen der Frauen setze ich mich intensiv ein. Viel Zuspruch von Bürgerinnen und Bürgern hat unsere Forderung nach dem sogenannten Burkaverbot erhalten. Wir wollen damit niemanden bevormunden, sondern es ist in unserer Kultur einfach Standard, sein Gesicht in der Öffentlichkeit zu zeigen. Niemand muss sich in Deutschland verstecken. Und eine religiöse Begründung kann ich hier auch nicht gelten lassen. Nun werden wir beobachten, wie sich das Thema auf Bundesebene entwickelt und weiter am Ball bleiben.

In Hinblick auf die Kommunalwahl am 11. September im nächsten Jahr und der damit verbundenen Kandidatenaufstellung erwartet die Frauen Union Niedersachsen eine gute Berücksichtigung der Frauen auf aussichtsreichen Plätzen. Um Frauen zu stärken, politisch aktiv zu werden oder ihr Engagement auszubauen, hat der Landesvorstand ein Coaching- und Mentoringprogramm aufgebaut.

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen erhielt Ute Krüger-Pöppelwiehe mit 94,4% Zustimmung der Delegierten eine grandiose Bestätigung ihrer Arbeit.

Dorothea Dannehl (Helmstedt), Katharina Merklein (Zeven) und Ingrid Thole (Nordhorn) wurden als Stellvertreterinnen wiedergewählt. Zu weiteren Beisitzerinnen wurden Petra Averbeck (Oldenburg), Marlies Dornieden (Göttingen), Nina Friedrich (Osnabrück), Monika Grammel (Osterode), Petra Müller-Kahlke (Gifhorn), Marion Overmöhle-Mühlbach (Ohlum), Andrea Risius (Emden), Dr. Heike Schweer (Bienenbüttel), Barbara Thiel (Springe) und Barbara Woltmann MdB (Bad Zwischenahn) gewählt.