Aktuelles

Frauenbeauftragte: Kompromiss kann nicht zufrieden stellen

11.02.2004

Die Frauen-Union Niedersachsen betrachtet den Diskussionsstand in der CDU-Fraktion des Niedersächsischen Landtages als ein Zwischenergebnis, mit dem man so nicht zufrieden sein kann.

“Wir wollen gar nicht verhehlen, dass wir lieber mehr Frauenbeauftragte gerettet hätten”, so die Landesvorsitzende Dr. Eva Möllring. “Es tut uns leid für die 85 Frauenbeauftragten, die betroffen sind und wir müssen uns jetzt in den Kommunen dafür einsetzen, dass diese wenigstens teilzeitbeschäftigt werden und nicht ehrenamtlich, was der Aufgabe überhaupt nicht gerecht würde”.

Landesweit ginge es jetzt darum, die Kernanliegen der Frauenpolitik gesetzlich fester zu verankern und damit inhaltlich zu verstärken. Dazu gehörten insbesondere die berufliche Förderung von Frauen vor Ort, was auch die Besetzung von entscheidenden Verwaltungspositionen mit einschließe, flexible Kinderbetreuung und Hilfestellung bei Gewalt.

Wichtig sei, dass die Landesarbeitsgemeinschaft der Frauenbeauftragten in diesem Prozess ihre Erfahrungen und ihre Einsatzbereitschaft für die Frauen in den Regionen mit einbringe.

Verwandte Artikel

STARK WIE NIE: Landesdelegiertentag der Frauen Union Niedersachsen gibt Kickstart zur Landtagswahl

FU-Vorsitzende Mareike Lotte Wulf MdB und Landtagskandidatinnen sehen mit im Reißverschlussverfahren besetzter Liste beste Chancen für die Wahl im Oktober. Stark wie nie: Das war das Leitmotiv, das sich durch… [mehr]

Bundesweites Schutzkonzept für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine

Aufgrund des Krieges in der Ukraine suchen viele Menschen Schutz in Deutschland. Einem Bericht von UN Women Deutschland zur Folge wurden seit Beginn des Konflikts in der Ostukraine im Jahr… [mehr]

Resolution – Frauen Union Niedersachsen steht geschlossen an der Seite der Ukraine

Und fordert besonders Unterstützung für Frauen und Kinder! Einem Bericht von UN Women Deutschland zur Folge wurden seit Beginn des Konflikts in der Ostukraine im Jahr 2014 bis… [mehr]

Internationaler Frauentag: Frauen Union Niedersachsen steht geschlossen an der Seite der Ukraine – FU fordert besonders Unterstützung für Frauen und Kinder!

Die Frauen Union Niedersachsen ruft dazu auf, den diesjährigen Internationalen Frauentag am 8. März ganz ins Zeichen der Solidarität mit den Frauen und Kindern in der Ukraine zu stellen. Angesichts… [mehr]