Aktuelles

Pressemitteilung zum Equal-pay-day am 26. MärzFrauen Union fordert niedersächsische Unternehmen zurfreiwilligen Quote auf!

24.03.2010

Die Frauen Union Niedersachsen begrüßt ausdrücklich die freiwillige Frauenquote der Deutschen Telekom. Danach sollen 30 Prozent der oberen und mittleren Führungspositionen des Unternehmens mit Frauen besetzt werden. Die Zielwerte sollen bis 2015 systematisch durch vermehrte Neueinstellung von Hochschulabsolventinnen und durch eine Drittel-Beteiligung von Frauen an Auswahlprozessen, Führungskräfteprogrammen und Talentpools erreicht werden. Daneben werden individuelle Elternzeitmodelle, Teilzeitmodelle für Führungskräfte und praktische Unterstützungsleistungen für Eltern im Alltag angeboten.

Die Landesvorsitzende der Frauen Union Niedersachsen, Dr. Eva Möllring erklärte hierzu:”Mit diesen Maßnahmen setzt sich die Deutsche Telekom an die Spitze der Bewegung. Studien belegen, dass ein höherer Anteil von Frauen in Spitzenpositionen eine handfeste Notwendigkeit für den Erfolg von Unternehmen ist. Nachdem jahrelange Bemühungen nicht den erwünschten Erfolg gebracht haben, geht Rene Obermann jetzt einen entschiedenen, mutigen Weg.
Die Deutsche Telekom wird mit dieser Einstellung zum Magneten für besonders kompetente, motivierte und ehrgeizige Frauen werden. Wir erwarten, dass nun auch niedersächsische Unternehmen dem positiven Beispiel der Deutschen Telekom schnellstens folgen! Vorbildfunktion müssen dabei die Unternehmen einnehmen, an denen das Land Niedersachsen beteiligt ist.”

Auf Bundesebene fordert die Frauen Union eine gesetzliche Regelung bei der Besetzung von Aufsichtsräten, sowohl für die Arbeitnehmerseite als auch für die Seite der Anteilseigner.

Verwandte Artikel

STARK WIE NIE: Landesdelegiertentag der Frauen Union Niedersachsen gibt Kickstart zur Landtagswahl

FU-Vorsitzende Mareike Lotte Wulf MdB und Landtagskandidatinnen sehen mit im Reißverschlussverfahren besetzter Liste beste Chancen für die Wahl im Oktober. Stark wie nie: Das war das Leitmotiv, das sich durch… [mehr]

Bundesweites Schutzkonzept für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine

Aufgrund des Krieges in der Ukraine suchen viele Menschen Schutz in Deutschland. Einem Bericht von UN Women Deutschland zur Folge wurden seit Beginn des Konflikts in der Ostukraine im Jahr… [mehr]

Resolution – Frauen Union Niedersachsen steht geschlossen an der Seite der Ukraine

Und fordert besonders Unterstützung für Frauen und Kinder! Einem Bericht von UN Women Deutschland zur Folge wurden seit Beginn des Konflikts in der Ostukraine im Jahr 2014 bis… [mehr]

Internationaler Frauentag: Frauen Union Niedersachsen steht geschlossen an der Seite der Ukraine – FU fordert besonders Unterstützung für Frauen und Kinder!

Die Frauen Union Niedersachsen ruft dazu auf, den diesjährigen Internationalen Frauentag am 8. März ganz ins Zeichen der Solidarität mit den Frauen und Kindern in der Ukraine zu stellen. Angesichts… [mehr]