Aktuelles

TIPP: Frau.Macht. Politik! – Seminar für Neueinsteigerinnen

17.03.2005

Frau. Macht. Politik!
– Mitreden – Mitgestalten – Mitverändern –

Motivation und Grundlagen für politisches Engagement

Termin: Freitag, 22. April 2005 bis Samstag, 23. April 2005
   
Veranstaltungsort: PARK INN Hotel Hannover
Oldenburger Allee, 30659 Hannover
Tel.: 0511-5155-0

ReferentInnen: Eva Möllring, Dr. Susanne Schott-Lemmer, Dr. Annette von
Stieglitz, Silke Weyberg MdL, Maria von Berg, Elisabeth Vollmer,
Dr. Hilde Moennig, Heike Fliess, Kirsten Bittenbinder,
Geschäftsführerin “Verbund! Familie und Beruf Langenhagen
e.V.” (angefragt)
Tagungsleitung: Renate Reimann    

Freitag, 22. April 2005
Bis 16.00 Uhr Anreise und Stehkaffee

16.00 Uhr  Begrüßung durch Tagungsleitung

16.10 Uhr  Politik ist für mich … Impulsrunde
Eva Möllring, Vorsitzende der Frauen-Union Niedersachsen
Dr. Susanne Schott-Lemmer, Bürgermeisterin der Stadt Langenhagen
Dr. Annette von Stieglitz, Leiterin der VHS Langenhagen
Silke Weyberg MdL, Susanne Baldin, Studentin/Junge Union (angefragt)
anschließend Diskussion

19.30 Uhr:  Abendessen

Samstag, 23. April 2005

9.00 – 11.00 Uhr: Workshop1: Engagiert im Ortsrat!
Referentinnen:
Maria von Berg, Ortsbürgermeisterin
Elisabeth Vollmer, Ortsbürgermeisterin

oder wahlweise

Workshop 2: Engagiert im Stadt- und Gemeinderat!
Referentin: Dr. Hilde Moennig, Bürgermeisterin

anschließend Feedback, Austausch und Diskussion der Arbeitsgruppen

11.30 – 13.30 Uhr Workshop 3: Hinter den Kulissen: Vom Arbeitskreis bis zum 
inkl. Kaffee  Wahlkampf oder wie funktioniert die praktische Parteiarbeit?
Referentin: Heike Fliess, Nds. Ministerium für Wissenschaft

13.30 – 14.30 Uhr: Mittagessen

14.30 – 16.30 Uhr Workshop 4: Schwerpunkte setzen und Gesellschaft aktiv
inkl. Kaffee gestalten! – Das Projekt VERBUND!  Eine Initiative von Wirtschaft und Kommunalpolitik zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Referentin: Kirsten Bittenbinder, Geschäftsführerin “Verbund! Familie und Beruf Langenhagen e.V.” (angefragt)  

16.30 Uhr  Was hat´s gebracht und wie geht es weiter?
Diskutieren, Resümieren, Kandidieren …

anschließend Ende des Seminars und Abreise der Teilnehmerinnen

Tagungsbeitrag: 40,- Euro (inkl.Übernachtung, Mahlzeiten und Kaffee)


Organisatorische Hinweise:

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landfrauenverband e.V. statt. Während der Veranstaltung sind Sie Gast der Konrad-Adenauer-Stiftung. Unterkunft und Verpflegung zu den im Programm ausgewiesenen Zeiten sind im Teilnehmerbeitrag enthalten. Getränke, Telefon, Minibar u.ä. gehen zu Ihren Lasten. Fahrtkosten können nichterstattet werden. Sie erhalten auf Wunsch am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung.

Anmeldeschluss:  8. April 2005

Bitteüberweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis zum 11. April 2005 auf unser Konto mit der Nr. 134 058 bei der Sparkasse Hannover (BLZ 250 501 80).


Politische Bildung und
Kommunalpolitik

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. –
Leinstr.8 – 30159 Hannover –  Bildungswerk Hannover

____________________________________________________________________________________________________
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. ·  Hermann-Ehlers-Bildungswerk Hannover
Leinstraße 8 · 30159  Hannover· Telefon 0511/4008098-0 · Telefax 0511/4008098-9
kas-hannover@kas.de · www.kas-hannover.de
Sparkasse Hannover· Kto. Nr. 134 058 · BLZ 250 501 80

Verwandte Artikel

STARK WIE NIE: Landesdelegiertentag der Frauen Union Niedersachsen gibt Kickstart zur Landtagswahl

FU-Vorsitzende Mareike Lotte Wulf MdB und Landtagskandidatinnen sehen mit im Reißverschlussverfahren besetzter Liste beste Chancen für die Wahl im Oktober. Stark wie nie: Das war das Leitmotiv, das sich durch… [mehr]

Bundesweites Schutzkonzept für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine

Aufgrund des Krieges in der Ukraine suchen viele Menschen Schutz in Deutschland. Einem Bericht von UN Women Deutschland zur Folge wurden seit Beginn des Konflikts in der Ostukraine im Jahr… [mehr]

Resolution – Frauen Union Niedersachsen steht geschlossen an der Seite der Ukraine

Und fordert besonders Unterstützung für Frauen und Kinder! Einem Bericht von UN Women Deutschland zur Folge wurden seit Beginn des Konflikts in der Ostukraine im Jahr 2014 bis… [mehr]

Internationaler Frauentag: Frauen Union Niedersachsen steht geschlossen an der Seite der Ukraine – FU fordert besonders Unterstützung für Frauen und Kinder!

Die Frauen Union Niedersachsen ruft dazu auf, den diesjährigen Internationalen Frauentag am 8. März ganz ins Zeichen der Solidarität mit den Frauen und Kindern in der Ukraine zu stellen. Angesichts… [mehr]